Buchen

Burghardt-Gymnasium Buchen Lebensmittel aus schuleigenem Garten

Cafeteria-Speiseplan bereichert

Archivartikel

Buchen.Ein Garten ist der letzte Luxus unserer Tage, denn er erfordert Zeit, Zuwendung und Raum. Zeit für Garten, zum Säen, Pflanzen, Beobachten, Pflegen und Ernten, nimmt sich seit diesem Schuljahr die Arbeitsgruppe Gemüsegarten unter der Leitung von Sandra Stockinger.

Geboren wurde die Idee für einen Schulgarten zusammen mit Franziska Stocker und ihrem Team der Umwelt-AG anlässlich des Schulfestes im Juli 2017. Nun ist daraus eine eigene Arbeitsgemeinschaft entstanden, die nicht nur das vielfältige Angebot der Schule, sondern auch den Speiseplan der Cafeteria bereichert. Denn Luxus sind auch die frischen, unbehandelten Lebensmittel, die ganz ohne Verpackung und Transportwege direkt in der Schule verarbeitet werden können. So ist eine wertvolle Kooperation entstanden, die vom Verein für gesunde Ernährung und dem Team der Cafeteria durch Spenden, Ideen und die Wertschätzung der Produkte gefördert wird. Ein großer Dank seitens der Schule ging an den Bauhof, der den Raum für den Garten geschaffen hat und die Wünsche der AG in Absprache mit dem Hausmeister Reinhard Roos umgesetzt hat – nicht zuletzt wurden ein Regenwasserbehälter installiert, Rabatten gesetzt und die Erde ausgetauscht.

Die AG freut sich schon auf die neue Ernte von Karotten, Gurken, Tomaten, Kartoffeln, Kürbissen, Zucchini und Melonen im Herbst und die damit verbundenen Leckereien der Cafeteria.