Buchen

Limes-Calcit-Wanderung Die Vor-Ort-Führer Karl und Siegfried Kuhn nahmen zahlreiche interessierte Teilnehmer mit auf eine lehrreiche Tour

Das "wilde Heer" geht noch im Hettinger Wald um

Archivartikel

Hettingen.Frohen Mutes quer durch Wald und Feld ging es am Sonntagnachmittag bei der rund dreistündigen Limes-Calcit-Wanderung, deren Ausgangs- und Endstation das Hettinger Forsthaus war. Veranstaltet wurde diese interessante und lehrreiche Tour durch die römisch-deutsche Geschichte seitens des Geoparks Bergstraße-Odenwald, dessen Vor-Ort-Führer Karl und Siegfried Kuhn als "Reiseleiter"

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2233 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00