Buchen

Thema "Palliativmedizin": SPD-Arbeitsgruppe informierte sich / Dr. Hoß berichtete über die Problematik der palliativmedizinischen Versorgung im Neckar-Odenwald-Kreis

Die meisten Menschen haben den Wunsch, in Würde zu Hause zu sterben

Archivartikel

Buchen/Hettingen. Die Mitglieder der SPD-Arbeitsgruppe Gesundheit und Soziales trafen sich im Gasthaus "Wanderlust" in Hettingen, um sich über die Einrichtung einer ambulanten palliativmedizinischen Versorgung im Neckar-Odenwald-Kreis zu informieren.

Kerstin Flickinger begrüßte im Namen der Arbeitsgruppe Dr. Hoß, Facharzt für Allgemein- und Palliativmedizin, der über die Problematik

...
Sie sehen 19% der insgesamt 2090 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00