Buchen

56. Frohburger Dreiecksrennen 18 Einsatzkräfte des Rotkreuz-Kreisverbandes Buchen unterstützten ihre sächsischen Freunde vom DRK-Kreisverband Geithain

DRK-Helfer hatten auch dieses Mal alle Hände voll zu tun

Archivartikel

Buchen.In die Rennstadt Frohburg in Sachsen fuhren 18 Einsatzkräfte des DRK-Kreisverbandes Buchen, um dort ihre Freunde des DRK-Kreisverbandes Geithain beim Sanitätsdienst zu unterstützen.

Beim 56. Frohburger Dreieckrennen sahen zehntausende Zuschauer an der Rennstrecke an zwei Tagen die Fahrkünste von mehr als 200 Fahrern aus 17 Nationen, darunter auch zahlreiche Akteure aus der absoluten

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4083 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00