Buchen

Keine Fremdeinwirkung

Frau starb eines natürlichen Todes

Archivartikel

Buchen. Die 46-jährige Frau, die am Freitag in den frühen Morgenstunden leblos in einem Pkw in der Hochstadtstraße in Buchen entdeckt worden war (die FN berichteten), starb laut Polizei eines natürlichen Todes. Als Ursache wird Herz-Kreislauf-Versagen genannt. Eine Fremdeinwirkung liege nicht vor. Deshalb habe die Staatsanwaltschaft auch keine Obduktion veranlasst, hieß es am Montag auf Anfrage der Fränkischen Nachrichten. mira