Buchen

Burghardt-Gymnasium

Frühlingskonzert in der Stadthalle

Buchen.Das Burghardt-Gymnasium Buchen veranstaltet am Mittwoch, 16. Mai, in der Stadthalle sein Frühlingskonzert. Beginn wird um 18 Uhr sein.

Das große Symphonie-Orchester des BGB spielt außer der obligatorischen Schulhymne von Wolf-Peter Langisch den Hochzeitsmarsch von Felix Mendelssohn-Bartholdy, die Fächer-Polonaise von Carl Michael Ziehrer. Außerdem erklingt ein Konzertwalzer von Josef Strauß, dem Bruder des berühmten Wiener Walzerkönigs Johann. Neben dem Orchesterleiter Wolf-Peter Langisch wird das Symphonie-Orchester von drei weiteren Dirigenten geleitet. Hierbei handelt es sich unter anderem um Schüler, die sich hierfür besonders qualifiziert haben.

Weiter wirken mit die Vocal-Group unter Leitung von Karolin Schork, eine Tanzgruppe sowie das 14-köpfige Cello-Ensemble des BGB.

Reise nach Frankreich

Ein Höhepunkt wird der Auftritt des großen BGB-Chores sein, dessen Leitung sich Karolin Schork und Schulleiter Jochen Schwab teilen. Nach den Pfingstferien reist der Chor auf Einladung der Partnerschule nach Montereau/Frankreich und wird seine Vorträge dort in einem Konzert ebenfalls präsentieren. Das Chor-Programm steht in diesem Jahr im Zeichen des Endes des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren. Deutsche Volkslieder, Popsongs, klassische Werke und französische Chansons spannen einen weiten Bogen vom Krieg über Frieden bis hin zu Zukunftsperspektiven und -wünschen.

Für das leibliche Wohl in der Pause sorgt der Seminarkurs „Europa“. Zum Frühlings-Konzert ist die Bevölkerung willkommen. Der Eintritt ist wie immer frei. Spenden werden gerne entgegengenommen.