Buchen

Fünf Stunden konzentrierte Arbeit für eine "Mini-Szene"

Archivartikel

Buchen. So mancher Autofahrer hat sich am Sonntagabend wohl gewundert, welches Szenario sich am frühen Abend in der Daimlerstraße in Buchen abspielt. Während wohl die Mehrzahl die großflächig ausgeleuchtete Straße noch mit irgendeinem Unfall in Verbindung brachte, klärte sich die Situation bei näherer Betrachtung schnell auf. Beleuchter, Techniker und weitere zahlreiche Helfer hatten die

...
Sie sehen 37% der insgesamt 1071 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00