Buchen

Grammer AG

Garantien bleiben

Archivartikel

Kitzingen/Hardheim.Familie Wang, Mehrheitsaktionär der Ningbo Jifeng Auto Parts Co.,Ltd. („Jifeng“), hat ihre Entscheidung bekanntgegeben, die Annahmeschwelle ihres freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots für die Aktien der Grammer AG zu senken. Gleichzeitig wird die Annahmefrist erweitert.

Das Angebot war über die deutsche Akquisitionsgesellschaft der Familie, Jiye Auto Part, abgegeben worden. Es wird demnach erfolgreich sein, wenn mehr als 36 Prozent aller Grammer-Aktien angedient werden. „Jifeng“ erhofft sich auch eine Mehrheit in den Hauptversammlungen von Grammer.

Während zuletzt immer mehr Aktionäre das Angebot angenommen haben, lässt sich nicht mit hinreichender Sicherheit vorhersagen, ob die bisherige Annahmequote von 50 Prozent erreicht wird. Die die ursprünglichen Zusagen für das Geschäft, die Mitarbeiter und die Standorte der Grammer AG, bleiben in vollem Umfang bestehen. haki