Buchen

Gehweg am Schrankenberg wird erneuert

Archivartikel

Buchen.Bei der aktuell abschnittsweise durchgeführten Gehwegsanierung „Am Schrankenberg“ werden entlang der „alla-hopp!“-Anlage rund 450 Quadratmeter Betonpflaster erneuert. Auf rund 200 Meter Länge ist das Pflaster altersbedingt und durch den jahrzehntelangen Einsatz von Streusalz so angegriffen beziehungsweise zerstört, dass die Maßnahme unumgänglich ist. Dabei werden auch die Unebenheiten im Randbereich, die durch Setzungen entstanden sind, ausgeglichen. Die Arbeiten, die Kosten von rund 40 000 Euro verursachen, sollen nach Auskunft von Michael Hiegler vom Bauamt der Stadt Buchen in zwei Wochen abgeschlossen sein. In der Zwischenzeit müssen die Verkehrsteilnehmer noch mit weiteren Behinderungen auf diesem Straßenabschnitt durch Baufahrzeuge rechnen. Bild: Ingrid Eirich-Schaab