Buchen

Langjährige Mesnerin

Gisela Hammerl verabschiedet

Buchen.Die langjährige Mesnerin Gisela Hammerl wurde Ende Juli von Pfarrer Johannes Balbach aus ihrem Amt verabschiedet. Die festliche Messfeier anlässlich des Kirchenpatroziniums „Hippolyt & Kassian“ bildete dafür einen würdigen Rahmen.

In seiner Laudatio würdigte Balbach den zuverlässigen Dienst der ausscheidenden Mesnerin, den sie immer mit viel Liebe, großer Sorgfalt und mit großem Pflichtbewusstsein ausgeübt habe. Mit guten Wünschen für die Zukunft und Worten des Dankes überreichte der Seelsorger ihr ein Präsent. Im Namen des Gemeindeteams sowie der Bevölkerung bedankte sich Udo Link für den jahrelangen Dienst, den Hammerl stets mit viel Herzblut ausgeübt habe. Für die Zukunft wünschte er ihr alles Gute und überreichte ein von dem Rinschheimer Künstler Bertold Bier angefertigtes Herz.

Nicht zuletzt waren auch alle Ministranten gekommen, um Hammerl jeweils eine Rose mit persönlichen Wünschen sowie einen Gutschein zu übergeben. Simon Link bedankte sich für die Fürsorge und Geduld, die sie aufgebracht habe.