Buchen

Bezirksmuseum Buchen Rund 10 000 Fotografien aus dem "Atelier Karl Weiß" sind im Trunzerhaus zu sehen / Verantwortliche hoffen auf Hilfe der Bevölkerung

Historische Motive werfen Fragen auf

Archivartikel

Buchen.Zahlreiche Hinweise sind bereits eingegangen: Der Zeitungsartikel der Fränkischen Nachrichten über die ungelösten Rätsel der Fotosammlung "Atelier Karl Weiß" (FN vom 7. August) brachte eine Reihe von Informationen zu den gezeigten Bildern.

"Wir möchten darauf reagieren und werden ab dem kommenden Sonntag und bis auf weiteres im Trunzerhaus des Bezirksmuseums die Besucher einladen,

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3222 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00