Buchen

Hochwasserschutz

In Bödigheim wird losgelegt

Archivartikel

Buchen.Der „Zweckverband Hochwasserschutz Einzugsbereich Seckach/Kirnau“ hat die Stadt Buchen mit dem Vergabeverfahren für die lokale Hochwasserschutzmaßnahme in Bödigheim beauftragt. Sie wird zu 70 Prozent vom Land gefördert, den Eigenanteil von 30 Prozent trägt die Stadt Buchen. Für den in der Ausschreibung enthaltenen, nicht förderfähigen Anteil für die Parkanlage wurden im Vorfeld Haushaltsmittel eingestellt. Der Gemeinderat nahm die Vergabe der Erd-, Beton- und Böschungssicherungsarbeiten für den Hochwasserschutz durch den „Zweckverband Hochwasserschutz“ zur Kenntnis. Die Straßenbauarbeiten zur Parkplatzanlage wurden einstimmig an die Firma Kretz aus Mosbach zum Angebotspreis von 206 594 Euro vergeben. borg