Buchen

Eiermann-Magnani-Haus

In die Top 100 aufgenommen

Hettingen.Seit 2007 werden vom Deutschen Architektur Museum (DAM) jährlich herausragende Bauten in Deutschland mit dem Preis für Architektur ausgezeichnet. Für den DAM-Preis für Architektur in Deutschland nominiert das Museum 100 bemerkenswerte Gebäude oder Ensembles. Durch eine hochkarätige Expertenjury werden aus diesen Gebäuden der engeren Wahl schließlich drei bis vier Bauten für die Endrunde bestimmt. Dann werden die Finalisten bereist und das Preisträgerprojekt gekürt. Alle 100 Nominierungen zum DAM-Preis für Architektur in Deutschland ergeben sich aus einer Vorrecherche und zusätzlichen Vorschlägen durch die Architektenkammern und vom DAM ernannten externen Experten.

Für die Preisvergabe 2020 wurde das Eiermann-Magnani-Haus in Hettingen in die Top 100 des Deutschen Architekturmuseums aufgenommen. Dies ist eine schöne Auszeichnung und zeigt die aktuelle Relevanz des Hauses. Auch die Art und Weise, wie mit dem Haus umgegangen wurde, wird dadurch dokumentiert. Somit wird der Mut und der Fleiß der Macher (Wüstenrot Stiftung, Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Eiermann-Magnani-Dokumentationsstätte) mit der Aufnahme in die Top 100 des DAM-Preises für Architektur in Deutschland in besonderem Maße gewürdigt.