Buchen

CDU-Stadtverband

Keine aktive Beteiligung an der Kundgebung

Buchen.Am Rande einer Wahlveranstaltung hat der Vorstand des Stadtverbands Buchen die aktive Teilnahme an der Aktion "Herz statt Hetze" als Gegenveranstaltung zur angekündigten Wahlveranstaltung der AfD in der Buchener Stadthalle am kommenden Samstag besprochen. "Der CDU-Stadtverband Buchen distanziert sich deutlich von den Zielen der AfD und jedweder Form von Gewalt in der politischen Auseinandersetzung - egal ob von rechts oder links. Die CDU Buchen wird als Gruppierung nicht an der Kundgebung der Aktion Herz statt Hetze aktiv teilnehmen und somit auch keinen Redner stellen, da im Vorfeld nicht zu klären war, welche weiteren politischen Gruppierungen an der Kundgebung teilnehmen werden und ob diese Gruppierungen allesamt dem demokratischen Spektrum unserer Parteienlandschaft zuzurechnen sind", heißt es in einer Pressemitteilung des CDU-Stadtverbands.

Einige CDU-Mitglieder hätte ihre Teilnahme an der Aktion "Herz statt Hetze" als Zeichen dafür angekündigt, dass sie selbst aber auch die CDU Buchen sich gegen die Aussagen der AfD und gegen Gewalt und Hetze stellt. TN