Buchen

Personalmangel Die Fahrlehrer werden knapp, nicht nur in Baden-Württemberg, sondern auch für die Fahrschulen in Buchen

„Keinen Samstag, keinen Sonntag mehr frei“

Archivartikel

Die Fahrlehrer werden knapp, nicht nur in Baden-Württemberg, sondern auch für die Fahrschulen in Buchen. Die Inhaber schieben deshalb häufig Überstunden.

Buchen. „Es herrscht gravierender Fahrlehrermangel“, stellt Jochen Klima, Vorsitzender des Fahrlehrerverbands Baden-Württemberg, fest, und weiter: „Die Hälfte der Fahrlehrer geht in den nächsten zehn Jahren in Rente.“

So waren

...

Sie sehen 13% der insgesamt 2987 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00