Buchen

St. Oswald in Buchen Jugendchor nimmt an Chortreffen in Barcelona teil / Spenden für die Reise werden gesammelt

Kinder sollen „der Welt den Frieden Gottes singen“

Archivartikel

Buchen.Der Jugendchor St. Oswald, Buchen, fährt zusammen mit mehreren Tausend Kindern und Jugendlichen aus der ganzen Welt vom 10. bis 16. Juli zu dem internationalen Pueri-Cantores-Chortreffen nach Barcelona, Spanien.

Nach der Feier der Osternacht unterstützt der Chor den Pfarrgemeinderat heute Abend bei der Durchführung der Agape Feier und bittet gleichzeitig um Spenden für die kostspielige Reise nach Barcelona.

Während des Zweiten Weltkrieges entwickelte Abbé Fernand Maillet in Frankreich die Idee einer weltweiten Vereinigung der Kinder- und Jugendkantoreien. Er war davon überzeugt, dass das gemeinsame Singen junger Menschen aus verschiedenen Nationen zum Lob Gottes und ihr Gebet für den Frieden zur Versöhnung zwischen den Völkern beitragen. „Morgen werden alle Kinder der Welt den Frieden Gottes singen“ war seine Vision, die er den Pueri Cantores als Leitwort mit auf den Weg gab. Die ersten internationalen Treffen fanden 1947 in Paris und 1949 in Rom statt. Der Kölner Kongress 1953 machte die Idee der Pueri Cantores in Deutschland weiter bekannt „und war ein wichtiger kirchlicher Beitrag zur deutsch-französischen Aussöhnung.“ Dieser Friedensgedanke steht nach wie vor im Zentrum dieser Treffen. In den außenpolitisch aktuell so aufgewühlten Zeiten ist das eine wichtige gesellschaftliche Investition.

Der Jugendchor hat schon mehrfach an diesen beeindruckenden internationalen Pueri-Cantores-Chortreffen teilgenommen. Das hat ihn schon nach Galway, Stockholm oder Paris geführt. In den vergangenen Jahren (2016/2017) waren diese Pueri-Cantores-Treffen in den USA und Brasilien.