Buchen

Zu Besuch in der Stadtverwaltung 22 Schüler der Abt-Bessel-Realschule erkundeten das Rathaus

Kommunalpolitik vor Ort erkundet

Buchen.Welches sind die wichtigsten Aufgaben des Bürgermeisters? Wer erteilt eine Baugenehmigung? Was macht das Standesamt? Viele solcher Fragen stellten die 22 Schüler der Abt-Bessel-Realschule, die mit ihrem Lehrer Martin Trunk diese Woche die Stadtverwaltung Buchen erkundeten. Im Rahmen des Gemeinschaftskundeunterrichtes sind auch Politik und demokratische Grundordnung wichtige Themenfelder und die Kommunalpolitik ist wichtige demokratische Einheit an der Basis. In diesem Sinne erkundeten die Jugendlichen hautnah das Buchener Rathaus.

Sie hatten Fragen für die verschiedenen Fachbereiche der Stadtverwaltung erarbeitet und besuchten die einzelnen Fachdienste. Neben der Gruppe, die beim Bürgermeister persönlich war, wurden im Bauamt, im Bürgerbüro, dem Standesamt, und dem Fachdienst Touristik Fragen rund um die Tätigkeiten in der Stadtverwaltung gestellt. Auch mit Stadträten will eine Schülergruppe darüber hinaus noch Kontakt aufnehmen und Fragen stellen.

„Es ist gut, wenn sich junge Menschen für ihre Stadt interessieren. Die Gesprächsrunde mit den Schülern hat mir Freude bereitet“, stellte Bürgermeister Roland Burger nach dem Besuch heraus. Mit vielen Antworten und neuen Eindrücken kehrten die Schüler nach ihrer Exkursion ins Rathaus zurück in die Schule, wo sie ihre neuen Erkenntnisse nachbearbeiten, auswerten und Präsentationen vorbereiten.