Buchen

Gottesdienst Kirchenchor Hollerbach-Oberneudorf umrahmte Feier

Lebendige und einfühlsame Messe

Archivartikel

Hollerbach/Oberneudorf.Zum Fest des Heiligen Wendelin, dem Schutzpatron der Hollerbacher Kirche, umrahmte der Kirchenchor Hollerbach-Oberneudorf Ende Oktober mit ansprechenden Liedern die vom Leiter der Seelsorgeeinheit Pfarrer Johannes Balbach zelebrierte Messe. Die lebendige und einfühlsame Untermalung der Messe durch den Chor, unter anderem mit dem Lied „Gelobet sei mein Schöpfer“, welches Stefan Fieser nach dem Jupiter-Thema von Gustav Holst für einen gemischten Chor arrangiert hat, überzeugte die Besucher. Pfarrer Balbach betonte in seiner Predigt im Hinblick auf das Wirken des Schutzpatron, dass es nicht um die äußere sichtbare Macht und den Einfluss innerhalb der Gesellschaft gehe, sondern um die inneren Werte wie Liebe, Gemeinschaft und gegenseitige Hilfe. Ganz im Sinne des Heiligen Wendelin, der aus einer höheren und wohlhabenden Schicht stamme und sich ganz bewusst nach vielen Pilgerreisen und Erfahrungen dem Einsiedlerleben verschrieb, um damit sein Streben nach innerer Vollkommenheit zu ermöglichen.

Das vom Kirchenchor vorgetragene und von Chorleiter Jochen Schwab gekonnt adaptierte Lied „Heiliger Wendelin“ (Melodie: „Die Kinder des Monsieur Mathieu“) rundete den ausdrucksvollen Gottesdienst ab. Die Bläsergruppe aus Hettingen begleitete die Besucher anschließend auf ihrer Prozession durch Hollerbach mit anschließender Pferdesegnung.