Buchen

FG „Hettemer Fregger“ Bei der Prunk- und Fremdensitzung wurden Verdienstorden verteilt

Narrenring ehrt langjährige „Fregger“-Mitglieder

Hettingen.Im Rahmen der Fregger-Prunksitzung hat Jörg Rathmann vom Präsidium des Narrenrings Main-Neckar langjährige Mitglieder der FG Hettemer Fregger geehrt.

Günther Erg (Sechster von links) ist seit 22 Jahren Mitglied der Fastnachtsgesellschaft und war bis zum Jahr 2003 Elferrat. Er erhielt dafür den Verdienstorden des Narrenrings in Silber. Werner Mächtel (Zweiter von links) ist seit dem Jahr 1977 bei den Freggern, war Elferrat, Kassenwart der Fregger-Zeitung und Organisator der Kindersitzung. Willibald Müller (Dritter von links) ist seit dem Jahr 1982 Fregger-Mitglied. Er setzte sich als Elferrat und Beisitzer im Vorstand für den Verein ein. Seit dem Jahr 2012 ist er Ehrenmitglied. Michael Link (Fünfter von links) gehört seit dem Jahr 1978 dem Verein an. Er war Standartenträger, Elferrat, Beisitzer und zweiter Vorsitzender der FG. Diese drei verdienten Fregger-Mitglieder erhielten den Verdienstorden des Narrenrings in Gold mit Brillanten für 44 Jahre aktive Mitgliedschaft. Für 30-jährige tätige Mitgliedschaft ehrten Rathmann Werner Müller (Vierter von links) mit dem Verdienstorden in Silber des Bundes Deutscher Karneval. Er setzte sich als Standartenträger, Jugendvertreter und Elferrat für die Narretei in Hettingen ein. / mb