Buchen

Entlastung für den Verkehr Bauarbeiten im Buchener Ortsteil abgeschlossen / Auch die Walldürner Straße und Wilhelmstraße sind fertig

Ortsdurchfahrt Bödigheim freigegeben

Archivartikel

Die Ortsdurchfahrt Bödigheim und das Teilstück Walldürner Straße/Wilhelmstraße beim Musterplatz sind wieder für den Verkehr freigegeben.

Buchen/Bödigheim. In den letzten Zügen waren gestern Mittag die Bauarbeiten in Bödigheim. Während mit mehreren kleineren Maßnahmen der Straße der „Feinschliff“ verpasst wurde, fuhren bereits die ersten Autos über den neuen Asphalt. Seit heute ist die Landesstraße 519 auch offiziell für den Verkehr freigegeben.

Seit Anfang April gesperrt

Die Ortsdurchfahrt war aufgrund der Sanierung seit Anfang April gesperrt. Die Straße wurde aus Altersgründen erneuert und weil die Verkehrsbelastung Schäden auf der Fahrbahn hinterlassen hatte.

Diese wurden noch nach wochenlanger Arbeit beseitigt: Zuerst wurden die alte Deckschicht abgefräst und die Schadstellen entfernt. Zur Erhöhung der Tragfähigkeit der Straße wurde eine Bindeschicht aufgetragen, ehe die neue Deckschicht folgte. Auch an den Bordsteinen, Straßeneinläufen, Schächten und Hydranten wurden Arbeiten vorgenommen. Verkehrsteilnehmer mussten auf die Umleitung ausweichen: Aus Richtung Osterburken kommend wurde der Verkehr über Bofsheim, aus Adelsheim und Seckach kommend jeweils über Eberstadt nach Buchen geleitet.

Einbahnstraße beim Musterplatz

Für Verkehrsbehinderungen sorgte auch in Buchen eine Baustelle. Ein Teilstück der Walldürner Straße – direkt an der Einmündung zum Musterplatz – wurde für mehrere Tage zur Einbahnstraße. Aufgrund des neuen dm-Marktes und den Straßenbauarbeiten in der Wilhelmstraße mussten die Wasserleitungen neu zusammengeschweißt werden. Die Bauarbeiten wurden extra in die Osterferien verlegt, um die Behinderungen im Straßenverkehr so gering wie möglich zu halten. ms