Buchen

Reisecenter Odenwald Umbau im Inneren des Standorts Buchen abgeschlossen / Gäste lobten die Maßnahmen

„RCO ist ein Schmuckkästle geworden“

Archivartikel

Dank einer Umbaumaßnahme verfügt das Reisecenter Odenwald in Buchen über neue, freundliche und moderne Räumlichkeiten.

Buchen. Das Reisecenter Odenwald (RCO) verfügt seit kurzem über eine komplett neue Innengestaltung. Im Rahmen einer kleinen Feier präsentierten die Verantwortlichen am Mittwoch geladenen Gästen das Ergebnis der Baumaßnahmen.

Eine Woche als Bauzeit

„Das ist ein klares Bekenntnis zum Standort Buchen“, sagte Gesamt-Büroleiter Reiner Sämann bei seiner Ansprache. Zunächst habe man überlegt, ob man die Räume umfangreich umbauen wolle, habe sich dann aber für eine kleinere Lösung entschieden. In einer Umbauzeit von nahezu einer Woche gelang es, einen modernen, hellen und freundlichen Büro- und Kundenberatungsraum zu schaffen.

Regionale Firmen beauftragt

Unter anderem waren Arbeiten am Boden, an der Decke, im Sanitär- und Heizungsbereich und in der Elektroinstallation nötig. RCO beauftrage mit den Arbeiten Unternehmen aus Buchen und der Region sowie einen spezialisierten Reisebüro-Einrichter. „Das war ein hartes Stück Arbeit“, stellte Sämann fest. Er dankte dem „hervorragenden Team von der Baustelle“ für seine schnelle und gute Arbeit, den Eigentümern der Immobilie, Karlheinz und Gerda Friedmann, sowie allen Mitarbeiterinnen für ihren Einsatz.

„Das RCO ist ein Schmuckkästle geworden“, stellte Geschäftsführer Linus Dick vom RCO-Mitgesellschafter Rhein-Neckar-Zeitung fest. Er dankte Reiner Sämann, seinem Team und allen am Umbau Beteiligten. RCO-Geschäftsführer Michael Wünsch-Hönig vom Mitgesellschafter Fränkische Nachrichten freute sich ebenfalls über die „Wohlfühlatmosphäre“, die in den neu gestalteten Räumen eingekehrt sei. „Das bedeutet Urlaub von Anfang an!“ Das Team hier leiste großartige Arbeit. Seit fast 20 Jahren befindet sich das RCO in der Buchener Marktstraße. Nach dem Umbau der Niederlassung in Walldürn sei die Neugestaltung der Räume in Buchen „ein wichtiger Schritt“ gewesen.

Er informierte die Anwesenden darüber, dass rund 60 Prozent der Urlaubsreisen bei stationären Reisebüros gebucht würden. „Der Reisemarkt ist ein Wachstumsmarkt“, stellte er fest. Auch Bankvorstand Klaus Holderbach vom Mitgesellschafter Volksbank Franken gratulierte zu den neu gestalteten Räumen. „Die Geschäftsstrategie des RCO ist von Erfolg gekennzeichnet“, sagte er und wünschte dem RCO-Team weiterhin gute Geschäfte. mb