Buchen

Versammlung des CDU-Ortsverbands Hettingen Neuwahlen des Vorstandsteams / Mitglieder wurden geehrt

Roland Linsler als Vorsitzender im Amt bestätigt

Archivartikel

Hettingen.Neben einer stattlichen Anzahl an Mitgliedern begrüßte der CDU-Vorsitzende Roland Linsler den Referenten des Abend Landrat Dr. Achim Brötel, Kreisgeschäftsführer Jan Imhof, Stadtverbandsvorsitzender Ralf Schäfer und dessen Vorgänger Clemens Morschhäuser zur Hauptversammlung in der „Wanderlust“ in Hettingen. Nach dem Totengedenken erstattete Linsler einen umfassenden Rückblick. Er ging kurz auf die Mitgliederentwicklung des Ortsverbands ein, die durch die Todesfälle und Wegzug rückläufig ist, und rief dazu auf, um neue Mitglieder zu werben. Linsler beleuchte die Ergebnisse der zurückliegenden Landtags- und Bundestagswahl und dankte dabei allen Mitstreitern für ihren Beitrag zu den respektablen Ergebnissen der CDU.

Geselligkeit großgeschrieben

Die politischen Aktivitäten im Ort, ob politischer Frühschoppen sowie der Boule Abend an der Morrequelle bei „Boule, Bier, Bratwurst und Politik“, seien mittlerweile nicht mehr wegzudenkende Veranstaltungen geworden. Dass auch die Geselligkeit im Ortsverband großgeschrieben werde, zeigen neben Betriebsbesichtigungen vor allem die jährlichen Ausflüge, bei denen immer kulturelle Orte in der Region besucht werden. Schatzmeister Friedel Jährling vermeldete einen zufriedenstellenden Kassenstand, während Siegbert Grimm mit Angelika Kirchgeßner die Kassenprüfung vornahm und dem Schatzmeister eine ordentliche Kassenführung bestätigte. Dessen Entlastungen wurden zugestimmt. Die anschließenden Neuwahlen ergaben folgendes Ergebnis: Vorsitzender Roland Linsler, stellvertretender Vorsitzender Kurt Ehmann, Schatzmeister Friedel Jährling, Schriftführer Uwe Kern, Pressereferent Günter Müller, Beisitzer Gerhard Raab, Gudrun Mackert, Volker Mackert, Roland Gremminger, Timo Steichler und Bernhard Kugler. Als Kassenprüfer fungieren Angelika Kirchgeßner und Siegbert Grimm., während als Delegierte Gerhard Raab, Roland Linsler und Kurt Ehmann und als Ersatzdelegierte Friedel Jährling, Roland Gremminger, Uwe Kern, Günter Müller, Timo Steichler, Gudrun Mackert, Volker Mackert und Bernhard Kugler den Ortsverband vertreten.

Die Ehrung langjähriger Mitglieder gehört zu den angenehmen Seiten im Amt des Vorsitzenden Linsler, der mit seinem Stellvertreter Ehmann und dem Kreisgeschäftsführer Imhof die Auszeichnung vornahm. Urkunden und Präsente erhielten Gerhard Raab für 50 Jahre Mitgliedschaft, Adolf Mackert und Bernhard Müller für 45 Jahre, Karl Steichler (40 Jahre) und Hubert Weimer (30 Jahre).

In seinem Schlusswort erinnerte Linsler an die anstehende Kommunalwahl im Mai 2019. Man versuche mit den Freien Wählern eine gemeinsame Liste zu erstellen und hoffe, dass sich genügend Kandidaten zur Wahl stellen. Linsler setzte die Versammlung in Kenntnis, dass sich Timo Steichler und Volker Mackert (Amtsinhaber) um das Amt als Ortsvorsteher bewerben. KM