Buchen

Landgericht Mosbach 55-Jähriger legt umfassendes Geständnis ab / Schwurgericht sieht Hinweise auf Mord / Fortsetzung am 13. August

Schüsse ohne Vorwarnung abgefeuert

Archivartikel

Mosbach/Götzingen.Was sich am 21. Februar 2013 in einer Scheune in Götzingen abgespielt hat, erinnert an eine Hinrichtung: Ohne Vorwarnung schießt der Wirt des Gasthauses „Zum Schwanen“ aus kurzer Distanz auf einen mutmaßlichen Einbrecher. Am Oberkörper getroffen, stürzt das Opfer auf die Knie und versucht, sich mit beiden Händen am Boden abzustützen. Kurz darauf fällt ein zweiter Schuss aus nächster Nähe. Die

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4431 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema