Buchen

Treffpunkt Medizin

Schulter-OP wird beleuchtet

Buchen.Über Chancen und Risiken der modernen Schulterendoprothetik spricht Schulterspezialist Dr. Maxim Kerbel am Donnerstag, 12. Oktober, um 19 Uhr am Standort Buchen der Neckar-Odenwald-Kliniken. Die Operation künstlicher Schultergelenke hat im letzten Jahrzehnt eine positive Entwicklung genommen. Die Gelenke werden sowohl bei Verschleißerkrankungen als auch Verletzungen und deren Folgen eingesetzt. Für eine erfolgreiche Operation ist ein differenziertes Vorgehen unter Berücksichtigung individueller Besonderheiten und Ansprüche jedes einzelnen Patienten erforderlich. Dies erläutert Dr. Kerbel in seinem Vortrag im Rahmen der Reihe "Treffpunkt Medizin". In einer anschließenden Publikumsdiskussion steht er auch für individuelle Fragen zur Verfügung.