Buchen

Personalmangel in Bädern Auch in Buchen sucht man nach neuen Mitarbeitern / Michael Kaiser ist der Nachfolger von Schwimmmeister Hans-Jürgen Funda

„Schwierig, geeignetes Personal zu finden“

Archivartikel

Immer mehr Bäder bleiben wegen Personalmangels geschlossen oder müssen die Öffnungszeiten verkürzen. In Buchen gibt es noch keine Einschränkungen, aber Mitarbeiter werden gesucht.

Buchen. Rund 26 000 Fachkräfte arbeiten in den etwa 6500 Bädern in Deutschland. Aber es bleiben immer mehr Stellen unbesetzt. Nach Schätzungen des Bundesverbandes Deutscher Schwimmmeister sind es bundesweit

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4241 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema