Buchen

„Klasse Azubis“ Angehende Werkzeugmechaniker sowie eine Industriemechaniker-Klasse der ZGB befassten sich mit „Fake News“ – und wie man diese „entlarven“ kann

Sich in Medienwelten sicher bewegen

Archivartikel

Buchen.Im Rahmen des „Klasse Azubis“-Projekts der Fränkischen Nachrichten waren Mitglieder der Buchener Redaktion in der vergangenen Woche zu Besuch an der Zentralgewerbeschule.

Dort gestalteten sie mit den Schülern von Studienrätin Safiye Klauß sowie Sprachwissenschaftlerin und Studienrätin Dr. Isabell Arnstein je zwei Unterrichtsstunden.

Dabei wurden den angehenden Werkzeugmechanikern der Firmen Scheuermann & Heilig (Buchen), LTI-Metalltechnik (Schöntal), Concad, Procter & Gamble (beide Walldürn), Honeywell (Mosbach), KWM Karl Weisshaar (Mosbach), KMW Parth (Buchen), Schmidt Technoplast (Walldürn) und FBB Formenbau (Buchen) sowie den angehenden Industriemechanikern, die Azubis bei AZO (Osterburken), Getrag (Rosenberg), Procter & Gamble Manufacturing (Walldürn) und Gustav Eirich (Hardheim) sind, nicht nur ein Einblick in den Journalistenalltag gewährt.

Sie wurden unter anderem auch über „Fake News“ aufgeklärt – und wie man diese als solche entlarvt.