Buchen

Beim TC Bödigheim

Spiel und Spaß für Kinder

Archivartikel

Bödigheim.Beim Tenniscamp auf der Tennisanlage in Bödigheim war in den letzten Tagen so einiges los. 18 Teilnehmer im Alter von sechs bis zwölf Jahren übten drei Tage lang ihr Können mit dem Tennisschläger und Filzball. Organisiert von Jugendwartin Lena Unangst und betreut von den Aktiven Simon Krämer, Lukas Kühner, Carolin Kühner, Tabea Kühner, Mica Sigmund, Louis Schuster, Reiko Unangst, Ralf Unangst und Paulina Kern hatten die Teilnehmer viel Spaß und Abwechslung. Neben dem täglichen Tennistrainingsprogramm, welches in Gruppen eingeteilt gemacht wurde, gab es noch andere Stationen im kreativen Bereich.

Die Kinder bemalten Tassen und Keilrahmen, sowie einen Schlüsselanhänger aus Schrumpffolie. Bei passendem Wetter wurden viele Gemeinschafts- und Wettspiele gemacht. Ein Besuch der „alla hopp!“-Anlage in Buchen und eine Schnitzeljagd rundeten das Beiprogramm ab. Alle Teilnehmer wurden von den „TC-Küchenfeen“ Sigrid Krämer und Jutta Unangst verpflegt. „Tennis für Jedermann“ war auch in diesem Jahr wieder das Motto des Tenniscamps in Bödigheim. Natürlich hatte man von Vereinsseite die Hoffnung mit diesen drei Tagen neue Jugendliche für den Breiten-und Freizeitsport Tennis gewinnen zu können. Alle Betreuer versuchten, den teilweise noch ungeübten Tennisanfängern den Sport in spielerischer und altersgemäßer Übungs-und Trainingsform beizubringen. Bei den Teilnehmern, die bereits am Clubtraining teilnehmen, wurde versucht ihr Können weiter zu verbessern. Drei harmonische und erlebnisreiche Tage waren für die meisten Kinder viel zu schnell zu Ende. Als Abschluss konnten die Kinder mit ihren Eltern Tennis spielen und am offenen Feuer Stockbrot grillen.

DRK-Seniorengymnastik

Hettingen. Die DRK-Seniorengymnastikgruppe trifft sich am Montag, 4. Juni, um 14.30 Uhr im Café Mackert zum Eis essen. Nächste Übungsstunde ist wieder am Montag, 11. Juni, von 14 bis 15 Uhr.