Buchen

Sportverein Hettigenbeuern Gute Stimmung beim Kappenabend

Sportheim wurde zum Narrentempel

Hettigenbeuern.Zum Narrentempel wurde das Sportheim des „kleinen HSV“ am vergangenen Wochenende. Es herrschte super Stimmung und Vorsitzender Christoph Walter begrüßte die zahlreichen Gäste in Reimform.

Die Tanzgruppen der FG „Götzianer“ gaben sich ein Stelldichein. Die Minis aus dem Morretal wirbelten in großer Zahl als quirlige Tiere bei ihrem Tanz unter dem Motto „närrischer Zoobesuch“ übers Parkett und die Maxis aus Heddebör sorgten mit einer zünftigen Apres-Ski-Party für Stimmung.

Die Prinzengardeaus Mudau sorgte mit ihrem schmissigen Tanz auch für Begeisterung. Der Höhepunkt des Abends war zweifelsohne der Auftritt der Männertanzgruppe aus Heddebör, als bezaubernde und strahlende Eisköniginnen sorgten sie nicht etwa für eine Eiszeit, sondern brachten die Stimmung im Sportheim zum Kochen.

Am Ende des Programms dankte Vorsitzender Christoph Walter allen Mitwirkenden und Helfern, die zum gelungenen Abend beigetragen hatten.

Er gab am Schluss Einblick in sein Show-Talent, sein Spezial-Lieblings-Song „Die Fischer von San Juan“ sorgte in gewohnter Weise für Stimmung und das ganze Sportheim stimmte ein in den Hit, bevor bis in die frühen Morgenstunden Partytime angesagt war. hes