Buchen

25 Jahre Telehaus in Waldhausen Unternehmen zählt heute 23 Mitarbeiter, darunter sechs Auszubildende

Statt einer großen Firmenfeier will Volker Egenberger das Geld spenden

Waldhausen.25 Jahre Telehaus Egenberger – für das Unternehmen , nicht nur ein Grund zu feiern, sondern auch stolz zu sein, auf das bisher Erreichte. Volker Egenberger hat die Egenberger IT Solutions GmbH aus kleinsten Anfängen zu einem in der Region führenden Dienstleistungsunternehmen im Bereich IT-Infrastruktur und Telekommunikationsanlagen gemacht. Vor 25 Jahren begann mit der Übernahme des Kundenstamms vom Telehaus in Mosbach und dem Umzug von Mosbach nach Waldhausen in den ehemaligen Gemischtwarenladen seiner Großmutter und seiner Eltern die Erfolgsgeschichte.

Die Abwicklung des E-Mailverkehrs für Kommunen, kleinere Unternehmen sowie Mittelständler über die firmeneigene Standleitung waren in den 90er Jahren mit eine der Hauptaktivitäten für Egenberger und seine drei Mitarbeiter. 1996 erfolgte die Umwandlung in die Egenberger EDV-Systemlösungen GmbH. In 2004 erfolgte eine weitere Neuausrichtung gepaart mit einer neuen Firmenphilosophie. Der deutlich gewachsene Kundenstamm erforderte zusätzliche Mitarbeiter sowie die konsequente Ausbildung eigener Nachwuchskräfte. Über die Kooperation in einer Einkaufsgemeinschaft zusammen mit 14 anderen ITK-Systemhäusern und vor allem das daraus hervorgehende Netzwerk zum Austausch von Erfahrungen und Problemlösungen, haben die Egenberger IT Solutions GmbH entscheidend nach vorne gebracht. Erfolgreiche und enge Partnerschaften mit zum Beispiel Microsoft im Bereich Server- und Bürosoftware, Dell-EMC für Storage- und Serverhardware, 3CX für Telefonanlagen, Datev-Softwarelösungen, sowie zahlreiche spezielle Hersteller aus den Bereichen IT-Sicherheit, Datensicherung und Verschlüsselung zeigen das Spektrum des Dienstleisters. Dies reicht von der Beratung über die Dimensionierung, Ausstattung und Konfiguration eine IT- und Telekommunikations-Infrastruktur über die Konzeption und Implementierung der erforderlichen Software-Systeme bis hin zur (Fern)Wartung und Überwachung der laufenden Systeme. Neue Cloud-Dienste und Managed-Service-Pakete runden das Geschäftsportfolio ab und ergänzen das traditionelle IT-Systemhausgeschäft.

Mittlerweile zählt das Team der Egenberger IT Solutions GmbH in Waldhausen 23 Mitarbeiter, davon sechs in Ausbildung zu IT-Fachinformatikern oder IT-Systemkaufleuten. Aktuell sind bei Egenberger sechs Vollzeit-Mitarbeiter beschäftigt, die ihre Ausbildung in Waldhausen erfolgreich absolviert haben. Viele Mitarbeiter sind zudem seit fast 15 Jahren im Unternehmen. Seit Jahren verzichten Egenberger und sein Team bewusst auf Weihnachtsgeschenke und lassen den Geldwert sozialen Einrichtungen in der Region wie dem Odenwald-Hospiz, dem Kinderschutzbund, dem Frauenhaus, der Caritas, den Mobilen Rettern, sowie den örtlichen Vereinen zugute kommen.

Das 25-jährige Firmenbestehen nimmt Volker Egenberger zum Anlass ganz offiziell „Danke“ zu sagen, seinem Team in Waldhausen aber auch langjährigen Geschäftspartnern. Diesen Kreis sowie einige wenige geladene Gäste möchte er im Firmenhof in der Landstraße in Waldhausen am Freitag, 10. Mai um 18 Uhr im Firmenhof begrüßen. Egenberger verzichtet auf eine große Firmenfeier mit Kunden und will stattdessen spenden. Der Kindergarten Waldhausen darf sich nun über eine Spende freuen, um eine neue umfangreiche Bauecke, sowie eine Puppenecke mit entsprechendem Zubehör einzurichten. Zusätzlich stellt Egenberger die Geräte bereit um zwei offene und für alle kostenlos zugängliche WLAN-Zugänge beim Dorfplatz und den Sportplätzen zu betreiben. WoLi