Buchen

Fastnacht Polizeieinsatz im „Narrennest“

Streit außer Kontrolle geraten

Buchen.Auf eine aggressive Stimmung stießen Beamte des Polizeireviers Buchen am Hintereingang des „Narrennests“ in der Haagstraße, nachdem sie zu Streitigkeiten gerufen worden waren. Ein Mann lag in einer Ecke, umringt von mehreren Sicherheitskräften. Andere Besucher versuchten, den Mann zu befreien. Der mutmaßliche Geschädigte war so aggressiv und aufgebracht, dass ihm aus Sicherheitsgründen Handschellen angelegt werden mussten.

Negativ aufgefallen

Die Beamten nahmen den Mann mit, um die Ursache für die Auseinandersetzung aufklären zu können. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand waren ein Security-Mitarbeiter und der Mann in Streit geraten. Der Mitarbeiter wollte den bereits mehrfach im „Narrennest“ negativ aufgefallenen Rabauken aus der Halle verweisen. Die Aktion geriet außer Kontrolle, es kam zu körperlichen Auseinandersetzungen.

Ob mehrere Sicherheitsleute in die Streitigkeiten eingegriffen haben, ist ebenfalls Gegenstand der Ermittlungen. Zur Klärung des Geschehens suchen die Beamten des Polizeireviers Buchen, Telefon 06281/9040, Zeugen.