Buchen

„Expedition in die Heimat“

SWR in Buchen und Walldürn aktiv

Archivartikel

Buchen/Walldürn.Jahr für Jahr pilgern Gläubige vier Wochen lang nach Walldürn. Dieses Jahr schließt sich ihnen SWR-Moderatorin Annette Krause an.

Für die Reisereportage im SWR Fernsehen ist sie ab Montag, 4. Juni, eine Woche lang in der Region unterwegs und wird am Blut-Donnerstag beim Herrichten des Blumenteppichs dabei sein. Die Moderatorin begegnet auf ihrer Bauland-Expedition unter anderem dem Heimatforscher Ralf „Zack“ Zang. Zeugnis davon, wie hart hier früher gearbeitet wurde, legt die Grünkerndarre im Freilandmuseum Gottersdorf ab. Als Heilstollen genutzt wird mittlerweile die Eberstädter Tropfsteinhöhle.

Die Reisereportage „Expedition in die Heimat“ ist immer freitagabends von 20.15 bis 21 Uhr im SWR Fernsehen zu sehen. Die Folge „Wallfahrt nach Badisch-Sibirien“ wird am Freitag, 29. Juni, ab 20.15 Uhr gesendet.