Buchen

Country&Western Club Buchen Ehrungen für zehn- und 20-jährige Mitgliedschaft

Traditionelles Hufeisenturnier findet an Christi Himmelfahrt statt

Buchen.Die Generalversammlung des Country&Western Clubs Buchen verlief harmonisch und brachte keine Änderungen.

Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende, Waltraud Herberich, ließ diese das Vereinsjahr 2017 kurz nochmals Revue passieren. Es verlief ohne Höhen und Tiefen. Das Vorlesen des Protokolls aus 2017 durch Schriftführer Günter Fischer zeigte, dass auch die damalige Versammlung reibungslos verlief.

Der Kassenbericht von Kassierer Thomas Schwarz zeigte, dass der Verein auf kleinen, aber gesunden Füßen steht. Die korrekte Kassenprüfung wurde von Kassenprüferin Margot Pfündel schriftlich betätigt. Vorstand und Kasse wurden einstimmig entlastet.

Bei der Wahl des Zweiten Vorsitzenden wurde Silvia Ludwig einstimmig wiedergewählt. Auch Kassenwart Thomas Schwarz wurde einstimmig wiedergewählt. Ehrungen gab es zehn- und 20-jährige Mitgliedschaft. Astrid und Jürgen Will , Achim Fischer, Jürgen Baranski und Olaf Zimmermann für zehn Jahre, Regine Mackert für 20.

Beim Ausblick auf das laufende Jahr wurde vor allem das anstehende Vereinsturnier im Hufeisenwerfen und die Teilnahme am Schützenmarkt-Eröffnungsumzug besprochen. Das Hufeisenturnier findet traditionell an Christi Himmelfahrt statt und wird wie im letzten Jahr auf der Anlage des Schützenvereins ausgetragen.

Ihm schließt sich wieder ein Jedermann- Turnier an. Die Teilnahme am Schützenmarkt-Umzug ist wieder beschlossen.