Buchen

Country- und Western Club Buchen Rückblick auf das vergangene Jahr / Waltraud Herberich und Günter Fischer in Ämtern bestätigt

Turnier wird immer beliebter

Buchen.Zügig und harmonisch verlief die Generalversammlung des Country- und Western Club Buchen: Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Waltraud Herberich verlas diese den Tätigkeitsbericht 2018. Höhepunkte dabei waren das Hufeisenturnier und der Schützenmarktumzug. Beim vereinsinternen Hufeisenturnier wurde Herberich Vereinsmeisterin in der Damenklasse und Thomas Schwarz in der Herrenklasse. Herberich belegte dreimal in Folge den ersten Platz und wurde damit Inhaberin des Wanderpokals. Das „Offene Hufeisen für Jedermann“ fand 2018 noch größeren Zuspruch als im Vorjahr.

Nach dem Protokoll des Schriftführers Günter Fischer zeigte der Bericht von Kassenwart Thomas Schwarz, dass der Verein auf kleinen, aber gesunden Beinen steht. Die Entlastung von Vorstand und Kasse erfolgte einstimmig. Bei den Neuwahlen wurden Herberich und Fischer in ihren Ämtern bestätigt.

Für zehnjährige Mitgliedschaft wurden Brigitte Häfner, Birgit Kruppa (beide Bofsheim), Heidi Elleser (Heddesheim), Nany Harteis und Stefanie Sauer (beide Hardheim) geehrt, für 20-jährige Mitgliedschaft Erich Münch (Heidersbach), für 30 Jahre Wolfgang Kraege (Rittersbach), Hartmut Erhard (Buchen) und Georg Grohe (Mosbach).