Buchen

L 522 zwischen Buchen und Hettingen Straße ist seit heute wegen einer Fahrbahnsanierung gesperrt / Buslinie 845 fällt aus

Umleitung über Götzingen und Rinschheim

Hettingen.Für drei Wochen ist ab heute die L 522 zwischen Buchen und Hettingen gesperrt. Auf einer Länge von rund zwei Kilometern werden die Fahrbahn und die beiden parallel dazu verlaufenden Radwege saniert.

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum Samstag, 25. August, abgeschlossen.

Auch Radwege betroffen

Die Kosten in Höhe von 500 000 Euro trägt das Land Baden-Württemberg. Um die Fahrbahnschäden zu beseitigen, werden die alten Deckschichten abgefräst, die Schadstellen beseitigt und eine neue Asphaltschicht aufgetragen. Auch die Radwege werden komplett ausgebaut und erneuert. Die Umleitung von Buchen nach Hettingen erfolgt über die B 27 bis zur Abfahrt in Richtung Eberstadt. Über die L 582 müssen die Autofahrer kurz vor Bofsheim auf die K 903 abbiegen und durch Götzingen hindurch bis nach Rinschheim fahren, um dann auf die L 522 nach Hettingen zu wechseln. Die Umleitungsstrecke gilt auch in umgekehrter Reihenfolge in Richtung Buchen und ist ausgeschildert.

Mehrere Haltestellen betroffen

Die Stadtbuslinie 845 von und nach Hettingen fällt wegen der Vollsperrung aus. Betroffen hiervon sind die Haltestellen „Buchen, Industriestraße“, „Hettingen, Sportplatz“, „Hettingen, Klosterhof“, „Hettingen, Abzweig Schule“, „Hettingen, Am Blassenrain“, „Buchen, Hühnerberg“, „Buchen, Siemensstraße“ und „Buchen, Einhardstraße/Herm“.

Linie 844 als Ersatz

Während der Bauarbeiten ist Hettingen nur mit der Linie 844 ab „,Buchen, Bahnhof“ erreichbar. Bei der Linie 844 entfallen ebenfalls die Haltestellen „Buchen, Industriestraße“ und „Hettingen ,Sportplatz“.