Buchen

VdK blickte zurück

Buchen.Die Mitglieder des VdK-Ortsverbandes Buchen/Hainstadt/ Hettigenbeuern mit ihren Partnern trafen sich im Hotel „Reichsadler“ zu einer gut besuchten Adventsfeier. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Ortsvereins-Vorsitzenden Ernst Bäuerlein verlas sein Stellvertreter, Manfred Kirchgeßner, die Ansprache des Vorsitzenden, die die Arbeit des VdK als Sozialverband zum Inhalt hatte. Etliche Punkte waren auch schon im letzten Jahr akut; zeigt es doch wie langwierig manche Verhandlungen sind. Aber auch manch Positives gab es für die Mitglieder im sozialen Bereich zu berichten. Zum Schluss der Ansprache stand der Aufruf, „einmischen und engagieren“ sind elementare Bestandteile gelebter Demokratie.

Karola Schmidt hatte auch in diesem Jahr mit ihrem Team, bestehend aus Brigitte Schmitt, Brigitte Hügel, Waltraud Thanhäuser, Ute Noe und Rita Lemp einen ansprechenden besinnlichen Teil zusammengestellt. Nach der Kaffeetafel gab es für jeden ein schon traditionelles Geschenk. Auch wurde an jeden Teilnehmenden eine SOS-Dose verteilt. Zum Schluss erhielt jeder das neue Programm für das Jahr 2019. bäu