Buchen

Badischer Fußballverband

Vereinsdialog beim SV Hettigenbeuern

Archivartikel

Hettigenbeuern.Um sich an der Basis zu informieren und gemeinsam zu diskutieren, veranstaltet der Badische Fußballverband (BFV) den sogenannten Vereinsdialog. Dazu kommen die Vertreter der Verbandsspitze und des Fußballkreises zu den Vereinen vor Ort, um zu hören, was deren Verantwortlichen „unter den Nägeln brennt“.

Ein solcher Vereinsdialog findet am Sonntag, 5. Mai, um 13 Uhr im Sportheim des SV Hettigenbeuern statt. Der Vorsitzende des Badischen Fußballverbandes, Ronny Zimmermann, kommt zusammen mit BFV-Geschäftsführer Uwe Ziegenhagen ins Morretal. Auch verschiedene Mitglieder des Vorstands des Fußballkreises Buchen haben ihre Teilnahme angekündigt.

Rund um das Heimspiel des SV Hettigenbeuern gegen die SpG Oberwittstadt II/Ballenberg soll unter anderem der Spielermangel im ländlichen Raum und die daraus resultierenden Spielgemeinschaften angesprochen werden. Denn an der Basis gibt es kein Verständnis für die Regelung, wonach eine Spielgemeinschaft nur den Namen eines der beteiligten Vereine tragen darf. Außerdem diskutieren die Teilnehmer über den Schiedsrichtermangel, Möglichkeiten der Mitgliedergewinnung und das Thema Finanzen. hes