Buchen

Tag der Architektur Besichtigungstouren am Samstag, 29. Juni / Bauherren und Architekten beantworten Fragen und stellen die Gebäude vor

Vier Stationen in Buchen und Walldürn

Archivartikel

Buchen/Walldürn.Gelungene Bauwerke stehen am Samstag, 29. Juni, dem Tag der Architektur, wieder im Blickpunkt der Architektenkammer, die Bürger zu kostenlosen Besichtigungstouren einlädt.

Busrundfahrt

In der Kammergruppe Neckar-Odenwald-Kreis findet eine Busrundfahrt statt. Auf dem Programm stehen die „alla hopp!“-Anlage in Buchen, der Neubau eines Einfamilienwohnhauses in Walldürn, der Neubau der Katholischen Verrechnungsstelle in Walldürn und der Umbau und die Erweiterung des Kindergarten St. Marien in Walldürn.

Wer baut, gestaltet ein Lebensumfeld für sich und auch für die Nachbarschaft. Dabei ist Weitsicht gefragt: Das Gebäude muss sich flexibel an wandelnde Nutzerbedürfnisse anpassen können, die Gestaltung darf keinen kurzlebigen Moden unterliegen und neben den Erstellungskosten gilt es ebenso den langfristigen Unterhalt im Blick zu haben. Denn „Räume prägen!“ – so das bundesweite Motto des Aktionstags – und sind ein dauerhafter Wert, sowohl finanziell als auch kulturell.

Wie das am konkreten Beispiel aussehen kann, erfahren die Teilnehmer der Besichtigung durch eine fachkundige Führung. Gemeinsam mit der Bauherrschaft stellen Architekten ihre Gebäude vor, erklären Details wie Energieeffizienz, Grundriss oder Materialauswahl und beantworten Rückfragen.

Da die Größe der Besichtigungsgruppe begrenzt ist, bedarf es einer rechtzeitigen Anmeldung bei der Kammergruppe Neckar-Odenwald-Kreis bei Josef Scheurich (Hardheim), per Telefon unter 06283/21051 oder E-Mail an mail@jscheurich.de.