Buchen

In Hettingen

Vollsperrung wird minimiert

Hettingen.In der Neuen Buchener Straße und der Morrestraße in Hettingen erneuern die Stadtwerke Buchen die Wasserleitung. Für die Dauer der Arbeiten ist eine Vollsperrung in Teilabschnitten aus Gründen der aktuellen Arbeitssicherheitsvorschriften erforderlich. Die Sperrung wird voraussichtlich bis Ende April 2020 andauern.

Der Verkehr wird örtlich umgeleitet. Der Schwerlastverkehr wird großräumig umgeleitet. Der Linienbusverkehr ist nicht eingeschränkt. Da die Sperrung in Teilabschnitten erfolgt, ist die Zufahrt zu den örtlichen Geschäften und Gewerbetreibenden in Hettingen laut Stadtverwaltung nur im unmittelbaren Baustellenbereich eingeschränkt! Grundsätzlich seien die Geschäfte durch das Umfahren der Baustelle erreichbar. Um die Belastung der Anwohner durch innerörtliche Umweg zu minimieren, könne zudem in Zeiten ohne Bautätigkeiten – also nach Feierabend oder am Wochenende – die Vollsperrung aufgehoben werden. Aus Sicherheitsgründen werde dann die Fahrtgeschwindigkeit reduziert, die Durchfahrt für Zweiräder bleibe allerdings gesperrt. Eine entsprechende Beschilderung werde in Kürze von der ausführenden Baufirma Tomac durchgeführt.