Buchen

Am 7./8. Dezember in Gerichtstetten Besonderes Ambiente

Weihnachtliche Budenstadt im romantischen Keltendorf

Gerichtstetten.Das besondere Ambiente des „Keltendorfes“ in der Ortsmitte von Gerichtstetten bietet am 7. und 8. Dezember erneut die Kulisse für den „Karschdäider Weihnachtsmarkt“, den der Bürgerverein Gerichtstetten veranstaltet.

Zahlreiche verlockende Angebote, Stände und Buden laden zum Verweilen und Einkaufen ein. Lagerfeuer, Schwedenfeuer und Fackeln werden den Platz in einem besonderen Lichterglanz erstrahlen lassen. Kulinarische Köstlichkeiten, der Duft von Glühwein und ein buntes Programm sorgen für eine vorweihnachtliche Stimmung. Der Weihnachtsmarkt ist an beiden Tagen von 16 bis 21 Uhr geöffnet.

Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt am Freitag um 16 Uhr durch Ortsvorsteher Wolfgang Walzenbach. Gegen 18 Uhr wird sich der Kindergarten „St. Burkardus“ auf der Bühne präsentieren und zusammen mit den Besuchern um 18.15 Uhr den Nikolaus begrüßen. Auf der Showbühne präsentieren sich danach das „Karschdäider Blechmusik-Ensemble“ und die Jagdhornbläser „Hubertus“ aus Bretzingen. Von 19.45 Uhr ab wird die Musikkapelle Altheim die Weihnachtsmarktbesucher unterhalten. Enden wird das musikalische Programm danach mit Livemusik von Moritz Weniger.

Am Samstag gegen 17 Uhr präsentiert sich die Grundschule Gerichtstetten auf der Bühne und wird mit einem weihnachtlichen Impuls mit Claudia Beger abschließen. Um 18.30 Uhr ertönen Melodien vom Männergesangverein Gerichtstetten und von 19 bis 20 Uhr spielt die Musikkapelle Bretzingen auf. Für den musikalischen Ausklang an diesem Abend sorgt German Loser mit Livemusik. Insgesamt 21 Aussteller, Gruppen und Vereine bieten an ihren Ständen und Buden Handarbeiten, Kunstwaren und Köstlichkeiten für das leibliche Wohl an. we