Buchen

Restmüllarme Abfallwirtschaft

Wie zufrieden sind die Bürger?

Buchen.In ganz Buchen und den Hardheimer Ortsteilen hat die restmüllarme Abfallwirtschaft Einzug gehalten. Die Tonnen sind verteilt und die ersten Leerungen haben stattgefunden. Jetzt sind rund 27 000 Einwohner und somit knapp 20 Prozent des Neckar-Odenwald-Kreises an dieses System angeschlossen. Bis Ende 2020 soll der gesamte Landkreis umgestellt sein.

AWN-Geschäftsführer Dr. Mathias Ginter hat bei der Vorstellung des Projekts im Buchener Gemeinderat betont, dass jedes abfallwirtschaftliche System nur gemeinsam mit den Bürgern funktionieren könne. Jetzt hoffe er auf Akzeptanz. Nachdem die ersten Erfahrungen nun gemacht sind, stellt sich die Frage, wie zufrieden die Bürger mit dem neuen System sind. Gibt es Anlaufschwierigkeiten? Was ist gut, was ist schlecht? Schreiben Sie uns in zwei, drei Sätzen Ihre Meinung einfach via E-Mail an red.buchen@fnweb. de. red