Buchen

Woche der Wiederbelebung

Zum Lebensretter kann jeder werden

Archivartikel

Buchen.Beim Herzstillstand ist nach dem Notruf über 112 die sofortige Hilfe in Form der Herzdruckmassage entscheidend für das Überleben. Wie dies funktioniert, erläutert der Ärztliche Direktor der Neckar-Odenwald-Kliniken Privat-Dozent Dr. Harald Genzwürker bei zwei Vorträgen anlässlich der Woche der Wiederbelebung. Unter dem Titel „Jeder kann helfen! Vorgehen beim Herzstillstand“ zeigt der Leitende Notarzt, wie einfach die Maßnahmen sind und wie mit AEDs, sogenannten „Laien-Defibrillatoren“, die Chancen, einen Kreislaufstillstand zu überleben, weiter gesteigert werden. Die kostenlosen Vorträge finden am heutigen Dienstag um 19 Uhr am Standort Mosbach der Kliniken und am morgigen Mittwoch um 19 Uhr am Standort Buchen (Konferenzraum ZPA) statt. „Jeder kann jeden Tag zum Lebensretter werden“, betont Dr. Genzwürker.