Creglingen

Historisches Erwin und Irmi Keller halten die Erinnerung an den Beruf des Schäfers wach / Schäferkarren ist über 100 Jahre alt

Das Essen kam durch ein kleines Türchen

Archivartikel

Das Schäferdasein in früheren Zeiten war kein Zuckerschlecken. Erwin Keller hält die Erinnerung an diesen Beruf wach. Ein Besuch in Frauental.

Frauental. Ein Bett mit einer weichen Matratze im Haus oder als Unterlage ein hartes Brett im Schäferkarren? Diese Auswahl, die heute die Gäste im historischen Schäferhaus von Irmi und Erwin Keller treffen können, war keine Frage für die Schäfer

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3324 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00