Creglingen

Wochenende 15./16. September Besucher können erleben, wie Menschen zur damaligen Zeit gelebt und gearbeitet haben

Das Mittelalter kehrt ins Schloss zurück

Archivartikel

Das Mittelalter kehrt ins Reinsbronner Geyer-Schloss zurück: Am 15. und 16. September sind die Hospitaliter Franken zu Gast.

Reinsbronn. Ins Geyer-Schloss Reinsbronn kehrt am Wochenende 15./16. September das Mittelalter zurück. Die Besucher tauchen ein in die Welt des Mittelalters und erleben hautnah, wie die Menschen zur damaligen Zeit gelebt, gearbeitet und gekämpft haben.

Die Hospitaliter Franken stellen die fiktive Geschichte um eine Gruppe heimgekehrter Kreuzfahrer des Hospitaliter- oder Johanniterordens Mitte des 13. Jahrhunderts dar. Ausgangspunkt und Grundlage ihrer Geschichte ist der fünfte Kreuzzug unter Kaiser Friedrich II., der sich 1229 zum König Jerusalems krönte, welches 1244 endgültig an die Mameluken fiel. Die Mitglieder der Truppe verbindet das gemeinsame Interesse an der mittelalterlichen Darstellung. Die Hospitaliter Franken bieten ein belebtes Lagerleben mit mittelalterlichem Handwerk, Waffen- und Rüstungsausstellung und Vorführungen.

Die Besucher werden entführt in das bunte Markttreiben von Handwerkern, Händlern und Spielleuten. Man erlebt die Falknerei Columbarius bei ihrer Arbeit mit ihren majestätischen Vögeln oder schaut dem Scharfrichter „Meister Johannes“ bei seiner schaurigen Arbeit über die Schulter. Wer einen Blick in die Zukunft werfen will, ist bei der Wahrsagerin richtig.

Verschiedene Programmpunkte im historischen Innenhof sorgen für Kurzweil und Unterhaltung. Daneben dürfen sich auch die kleinen Besucher auf tolle Attraktionen und Aktionen, wie z.B. Hufweisenwerfen, Waschen wie im Mittelalter und vieles mehr freuen.