Creglingen

Herrgottskirche Interessanter Kontrast bis einschließlich kommenden Sonntag

Die Stunde des natürliches Lichts

Archivartikel

Creglingen.Die Touristinformation Creglingen freut sich sehr, wenn Besucher die Herrgottskirche besuchen und vor allem den Marienalter des fränkischen Meisters aus dem Mittelalter, Tilman Riemenschneider, bewundern.

Ein neues elektrisches Beleuchtungskonzept brachte die Kirchenrenovierung von 2011. Das international bekannte Kunstwerk strahlt seitdem in einem anderen Licht.

Unzweifelhaft richtig ist aber, so wie der Altar den Gästen aus aller Welt heute präsentiert wird, hat der Künstler sein Werk selbst nie gesehen! Es gibt Stimmen, die sagen, im Naturlicht sei der Altar ausdrucksvoller.

Ein Vergleich ist auch im diesem Jahr wieder möglich.

Eine Stunde des natürlichen Lichtes gibt es wieder eine Woche lang – diesmal bis 8. Juli. Jeweils von 17 bis 18 Uhr wird die elektrische Beleuchtung des Marienaltars abgeschaltet. Wer kurz vor 17 Uhr kommt, sieht beide Lichtvarianten.