Creglingen

Gartenfreunde Sarina Kellenbenz neue Rosenkönigin

„Die Wahl ist eine riesige Ehre für mich“

Creglingen.Die zweijährige Amtszeit von Rosenkönigin Isabella ist abgelaufen. Gestern Vormittag überreichte sie die Krone an ihre Nachfolgerin, Sarina Kellenbenz aus Creglingen.

Viel Prominenz war versammelt im Saal des Lagerhauses. In würdigem Rahmen wurde dort die neue Rosenkönigin gekürt. Die Vorsitzende der Gartenfreunde Creglingen, Elfriede Metzger, würdigte den Einsatz der scheidenden Rosenkönigin Isabella und wünschte ihrer Nachfolgerin für die kommenden zwei Jahre alles Gute. Im Mittelpunkt steht das Rosenblüten- und Lichterfest, das Ende Juni wieder viele Besucher nach Creglingen locken wird.

Die 19-jährige Schülerin Sarina Kellenbenz bezeichnete ihre Wahl zur Rosenkönigin als „riesige Ehre“. Sie wolle dieses Amt mit Würde ausfüllen. Das Rosenblütenfest sei schon immer ihr Lieblingsfest gewesen, mit den vielen Lichtern, dem Rosenduft und der zauberhaften Atmosphäre.

Anschließend krönte die neue Rosenkönigin ihre beiden Prinzessinnen: Pauline Wirthwein und Katharina Roth, beide ebenfalls aus Creglingen. Die erste Amtshandlung folgte nur wenige Stunden später in der Musikhalle: Dort stellte sich das Trio beim städtischen Empfang den Besuchern vor und warb für das Rosenblüten- und Lichterfest. abo