Creglingen

Hauptversammlung Ehrungen beim Landfrauenverein Oberrimbach-Lichtel

Gruppe ist vielfältig aktiv

Oberrimbach/Lichtel.Zur Jahreshauptversammlung trafen sich unlängst die Mitglieder des LandfrauenvereinsOberrimbach-Lichtel im Gasthaus „Zum Hirsch“ in Schmerbach.

Nach der Begrüßung blickte die Schriftführerin zurück auf die zahlreichen Aktivitäten im Jahr 2018. Neben Vortragsabenden zu Themen wie z.B. Patientenverfügung, Hülsenfrüchte oder Willhelm Busch, fanden neben dem mittlerweile schon traditionellen Frühlingskaffee u.a. ein Beckenbodenkurs, Holzhasen-Basteln, eine Stadtführung in Rothenburg, Besichtigung einer Sektmanufaktur, ein Lach-Yoga-Abend und ein Stuhlgymnastikkurs statt. Anschließend hielt die Kassiererin den Kassenbericht und gab Einblick in die finanzielle Lage des Vereins. Die beiden Kassenprüferinnen bestätigten eine einwandfreie Kassenführung. Es folgte der Bericht aus der Gymnastikgruppe. Zur „regulären“ Gymnastik gesellt sich nun eine Stuhlgymnastik-Gruppe, da der Kurs so gut angenommen wurde. Vertreterinnen der Krabbelgruppe waren leider nicht anwesend, um direkt zu berichten. Die von Rita Bergmann beantragte Entlastung der gesamten Vorstandschaft erfolgte einstimmig. Im Anschluss wurden sechs Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein geehrt.

Für 55 Jahre: Elsa Kilian (Oberrimbach) und Waltraud Kellermann (Schmerbach), für 45 Jahre: Marta Stier (Oberrimbach) und Heidi Stier (jetzt Übersee am Chiemsee) und für 20 Jahre: Birgit Blumenstock (Wolkersfelden) und Evi Schmieg (Lichtel). Neben der Urkunde vom Landesverband erhielten die Geehrten einen Blumengruß vom Verein. Mit dem Ausblick auf eine geplante Lehrfahrt mit Kindern und Enkeln am 6. September nach Burgbernheim zur Besichtigung der „Brothaus-Bäckerei“ und zum barrierefreien Baumwipfelpfad in Ebrach, endete der Abend . pm