Creglingen

Station Regenbogen 3000 Euro-Spende aus Creglingen

Hilfe für krebskranke Kinder

Archivartikel

Creglingen.Viele „Gailsmarktbesucher“ schauen nach dem Creglinger Pferdemarkt im Ausstellungsraum bei der Firma Kerndter GmbH Holzbau vorbei. Hier wird Geld für die Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg gesammelt. Dass den Gästen das Schicksal der kleinen Patienten sehr am Herz liegt, zeigt sich an der stets gut gefüllten Spendenbox. So kamen in den letzten drei Jahren über 2000 Euro zusammen. Diese Summe wurde von der Geschäftsführung Paul und Jörn Herwarth auf 3000 Euro aufgerundet, die der optimalen Betreuung der Mädchen und Buben der Station Regenbogen an der Uni Würzburg zugutekommt. Helmut Schwab, Ansprechpartner für die Elterninitiative der Region Creglingen bedankte sich bei der Familie Herwarth und den Spendern. Auch seine Aktion mit Bären-Plüschtieren läuft auf Hochtouren.

Hier geht der Erlös ebenfalls komplett an die Selbsthilfegruppe. Interessenten können sich an Helmut Schwab, Telefon 07933/7536 wenden.