Creglingen

„Singt ojf Jiddisch“ Konzert am 15. November im Jüdischen Museum

Humorvoller Blick auf Kultur

Creglingen.Das Jüdische Museum Creglingen veranstaltet am Donnerstag, 15. November, um 19.30 Uhr ein Konzert mit dem Berliner Künstler Olaf Ruhl als letzte Sonderveranstaltung des zu Ende gehenden Museumsjahres.

Der evangelische Theologe Olaf Ruhl, dessen Urgroßmutter Jüdin war, möchte die jüdische Tradition und Kultur bewahren und weitergeben. Seit ein paar Jahren tritt Ruhl mit seinem Programm „Singt ojf Jiddisch! – Jiddische Lieder und Geschichten“ auf. Es ist ein buntes Programm, das eine humorvolle musikalische Einführung in die jiddische Musik, Sprache und Kultur bietet. Begleitet von Akkordeon und Gitarre, bringt er mit Liedern und Geschichten sowie Gedichten, Übersetzungen, Witzen und Anekdoten diese Kultur den Zuschauern nahe.

Ruhl erklärt manches zur jiddischen Sprache oder zum religiösen und geschichtlichen Hintergrund der Lieder. So wird das Publikum mit in das Programm einbezogen. Der Eintritt ist frei. pm