Creglingen

Reinsbronn Treffen des Theatervereins

Kulturfestival im April zum 35-Jahr-Jubiläum

Reinsbronn.Der Theaterverein Reinsbronner Bühnenzinnober trifft sich zum ersten Stammtisch des Jahres am Montag, 19. Februar, um 19.30 Uhr im Gasthaus „Zur Sonne“ bei Familie Wolfarth in Reinsbronn.

In diesem Winter legt der Theaterverein eine Spielpause ein. Trotzdem ist der „Bühnen-Zinnober“ nicht untätig. Denn aus Anlas des 35-jährigen Bestehens der Theatergruppe findet im April ein dreitägiges Kulturfestival in Reinsbronn statt. Das Jubiläumswochenende ist vom 13. bis 15. April im Gemeindehaus geplant. Es geht freitags mit einer Musikveranstaltung für junge Leute los. Engagiert werden zwei Bands aus der Region. Am Samstag, 14. April, ist um 16 Uhr die Jugendtheatergruppe aus dem oberfränkischen Stettfeld zu Gast. Die Kids zeigen das preisgekrönte Stück „App ins Märchenland“. Ausgezeichnet mit dem „Theaterfränzla“ der Arbeitsgemeinschaft Mundart Theater Franken, schildert das Märchen von Christian Ziegler die Tücken der modernen Technik, wenn sie in die falschen Hände gerät.

Fast nahtlos geht es abends weiter, und zwar gibt die Theatergruppe Doredräwer aus Schäftersheim ein Gastspiel in Reinsbronn. Die Besucher erleben eine mit gespielten Szenen untermalte Weinprobe.

Das gespielte Wein-Märchen stammt aus den Federn von Andrea Riegler-Seyffer und Tanja Jacoby-Fleuchaus und hat ein weltweit bekanntes Vorbild. Erzählt wird das Märchen der etwas anderen Art von Jutta Gromes. In Szene setzen es eine Reihe bekannter, aber auch neuer Gesichter der „schelmischen“ Theatertruppe aus Schäftersheim

Am Sonntag vormittag findet eine Matinee mit Harry Düll (Gitarre) und Manfred Kern (Gedichte) statt. Manfred Kern ist Träger des Gottlob-Haag-Ehrenrings.

Ab 15 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen mit musikalischer Umrahmung durch die Rotweinschlotzer aus Münster.

Um 16 Uhr gastiert der Hohenloher Kabarettist Gerd Ferz (Stefan Walz) mit einem Best-of-Programm im Gemeindehaus.

Theatertechnisch soll es erst nach den Sommerferien wieder losgehen – zunächst mit einem neuen Projekt der Jugendtheatergruppe.