Creglingen

Windpark Klosterwald Gutachter erläutern ihre unterschiedlichen Schallmessmethoden / Bürgermeister offen für weitere Messungen

Lärmproblematik sorgt weiter für kontroverse Diskussion

Archivartikel

Reinsbronn.Gleich zwei Firmen hatten in den letzten drei Jahren Schallschutzmessungen im Windpark Klosterwald durchgeführt – die eine im Auftrag der Betreiber, die andere im Auftrag der Stadt Creglingen. Zwar gab es im Regelbetrieb keine Überschreitungen der zulässigen Richtwerte, doch Kritik hagelte es bei der Bürgerversammlung am Donnerstag in Reinsbronn trotzdem. Denn die im Zuge des

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4582 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00